Mittwochs: Ökumenisches Friedensgebet in St. Peter (St. Ursulakapelle) um 19.15 Uhr

Niemand soll mit seinen Sorgen und Hoffnungen alleine bleiben – der Krieg in der Ukraine gibt Anlass zur Sorge. Deshalb bieten die Katholische Seelsorgeeinheit St. Peter-St. Märgen und die Evangelische Versöhnungsgemeinde ein 20-minütiges Friedensgebet in der St. Ursula-Kapelle von St. Peter an.  In den stillen Phasen ist Zeit, dass jede/r einbringen kann – aber nicht muss, was belastet und was erbeten wird. Das erste Friedensgebet ist am Mittwoch, 10. August um 19.15 Uhr, die weiteren zur gleichen Uhrzeit immer mittwochs.