Die Schule beginnt wieder – mit der Bitte um den Segen Gottes

St. Märgen: Am Montag, 11. September, beginnt um 8.15 Uhr der Gottesdienst zum Schulanfang der Urban Heim Grundschule in der Pfarrkirche.
Den Segen für die Erstklässler wird es bei der Einschulung am Donnerstag, 14. September, in der Turnhalle der Schule geben.

St. Peter: Den Segen für die Erstklässler wird es bei der Einschulung am Donnerstagnachmittag, 14. September, in der Abt Steyrer Schule geben.

Am Dienstag, 19. September, beginnt um 8.00 Uhr der Gottesdienst zum Schulanfang der Abt Steyrer Schule in der Pfarrkirche.

 

Großes Jubiläum in St. Märgen: 300 Jahre „Mariä Einzug“

St. Märgen beherbergt das älteste aus Lindenholz geschnitzte Marienbildnis der Erzdiözese Freiburg.
Um 1118 brachten es die Augustinerchorherren aus dem lothringischen Toul mit. St. Märgen hat seinen Namen von diesem Gnadenbild Cella Sanctä Mariä. In den Kriegswirren des 15. Jahrhunderts und der Zerstörung der Klosteranlage zogen die Chorherren nach Freiburg und nahmen das Gnadenbild mit. Im Wiederaufbau der dann barocken Klosteranlage ab 1715 sorgte Abt Andreas Dilger für die Rückkehr des Gnadenbildes nach St. Märgen.
Am 10. Oktober 1723 zog es in feierlicher Prozession vom Zwerisberg her in die neu erbaute Klosterkirche ein – „Mariä Einzug“. Seitdem feiert die Gemeinde alljährlich am zweiten Oktobersonntag ihr Fest „Mariä Einzug“.
Wenn das Gnadenbild nach 900 Jahren inzwischen auch sehr brüchig geworden ist, liegt es daran, dass es alle Brände und Zerstörungen überlebt hat.

Geplantes Festproramm zu 300 Jahre „Mariä Einzug“

02./ 03. Oktober 2023   
„Maria machte sich auf den Weg ins Bergland“
Die Schönstattbewegung mit Pfr. Lukas Wehrle geht den Pilgerweg von Freiburg nach St. Märgen zum ältesten Gnadenbild der Erzdiözese.

07. Oktober 2023       
„Nacht der offenen Kirche“
Diakon Dr. Andreas Mähler, die Firmanden und die Gruppe MOSAIK gestalten zwischen 19.00 und 21.00 Uhr eine Zeit der Besinnung mit Gebeten und neuen geistlichen Liedern.

08. Oktober 2023     
„Einzugsonntag“ mit Erzbischof Stephan Burger
10.00 Uhr Parkplatz am Zwerisberg. Wie vor 300 Jahren zieht die Prozession mit dem Gnadenbild in die Wallfahrtskirchem St. Märgen ein, begleitet von Erzbischof Stephan und der Trachtenkapelle.
Anschließend Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche mit Predigt von Erzbischof Stephan und mitgestaltet von den Kirchenchören St. Märgen und St. Peter.

Genaue Informationen zum Pilgerweg am 2./3. Oktober gibt es hier.
Weitere Informationen folgen.
Klickt man auf das Foto, wird es vergrößert gezeigt.
Pfr. K. Armbruster

 

Patrozinium mit Kräuterweihe, Sektempfang und Abschluss Kirchensanierung

Am Sonntag, 13. August, feiern wir in St. Märgen unser Patrozinium Mariä Himmelfahrt. Wir beginnen mit dem Festgottesdienst und der Kräuterweihe um 10.00 Uhr.
Anschließend an den Patroziniumsgottesdienst findet die Prozession rund um den Klosterberg statt – begleitet von der Trachtenkapelle St. Märgen.
Nach dem Gottesdienst lädt das Gemeindeteam zu einem Sektempfang  auf dem Klosterhof ein. Darin integriert wird es zum Abschluss der Kirchensanierung Grußworte geben. (ka)

 

Firmgottesdienst und weitere Vorbereitung auf die Firmung 2023

In der Vorbereitung auf die Firmung haben die Firmanden unterschied-liche Personen zu ihrer eigenen Firmerfahrung befragt. Daraus haben sie eine Präsentation erarbeitet . Diese werden die Firmanden über den Tag am Samstag, 7. Oktober, jeweils in St. Märgen und St. Peter präsentieren.

Am Abend des 7. Oktober werden die Firmanden am „Abend der offenen
Kirche“
in der Pfarrkirche St. Märgen teilnehmen. Von 19.00 bis 21.00 Uhr gibt es unterschiedliche geistliche Impulse, musikalisch begleitet von MOSAIK.

Der Firmgottesdienst wird am Sonntag, 12. Nov. 2023, um 10.00 Uhr in St. Peter stattfinden.

 

„Klingende Kapelle“ – am 31. August um 19.00 Uhr in der Soldatenkapelle St. Peter

Anne Riess und Charly Gnant von Mosaik singen zusammen mit den Besuchern unter anderem Lieder aus den Kreuzungen.
Dazwischen wird es geistliche Impulse geben. Man kann einfach Mitsingen oder auch nur Zuhören.
Jeden letzten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr. Dauer ca. 45 Minuten.
Während der Sommermonate in der Soldatenkapelle.

Termine:
Donnerstag 31. August 2023, in der Soldatenkapelle St. Peter
Donnerstag 21. September 2023, in der Soldatenkapelle St. Peter